schneller Testscan durch Dateidownload
tägliche Beratung von 8:00 bis 18:00, rufen Sie an: 035126557876 oder per eMail

Auftragsformular für Testauftrag
Sie können Ihr Bildmaterial auch selbst vorbeibringen und wir führen Ihnen den Test vor, so dass Sie die Qualität sofort vor Ort prüfen können, vereinbaren Sie dafür einen Termin.
Nach dem Ausfüllen des Formulars und dem Klick auf "Formular absenden" erhalten Sie eine eMail mit der Lieferadresse und die Zugangsdaten für den geschützten Kundenbereich, kein Drucker erforderlich!
Felder mit * müssen ausgefüllt werden     ** Kosten siehe  Preise
*Anrede
*Name
*Vorname
 Firma
*Telefon
*eMail
*Straße + Hausnummer
*PLZ
*Ort
*Land
*max. 3 Bilder/Test

verbleibende
Zeichen
Hinweise/Absprachen
*Wodurch haben Sie
von uns erfahren?
*Sicherheitscode, bitte Ergebnis eintragen: 7 + 5 =

aus eMails und dem Internet
Hallo Leute, mein Problem waren alte DDR Dias, also ORWO Filmmaterial. Das Filmmaterial war schon ganz schön verblasst, das war aber restaurierbar. Die Rahmung der Dias bestand aus Glas mit papierverklebten Kanten, also kein Plastikrahmen. Ich habe keinen Scandienst gefunden, der diese Dias scannen wollte, jedenfalls nicht in dieser Verrahmung. Das lief auf eine Umrahmung hinaus, die Dienstleister wollten dafür viel Geld und mir war einfach die Zeit zu schade. Ich habe es zwar probiert, aber das hätte ich bei meinen 2800 Dias nicht durchgestanden, eine ewige Fummelei wäre das gewesen und die Diafilme haben zum Teil fest am Glas geklebt, so dass sie durch die Umrahmung beschädigt worden wären. Also weiter im Netz gesucht, bis ich auf Digitalfab gestoßen bin. Man wirbt dort damit, dass alle Dias digitalisiert werden können, ob gerahmt ungerahmt oder in Streifen. Ja, dass können andere auch, aber Digitalfab macht es ohne Aufpreis. Ich habe 100 von meinen speziell gerahmten Dias zum Scannen hingeschickt. Schon nach 2 Tagen war der Auftrag fertig und ich konnte mir die Dateien runterladen. Die Qualität war verblüffend gut und ein Aufpreis wurde nicht fällig. Jetzt habe ich meine restlichen Dias in Auftrag gegeben und bin zuversichtlich, dass die auch gute Ergebnisse bringen. Ich glaube dieser Erfahrungsbericht wird anderen Lesern sehr nützlich sein, denn ich gehe davon aus, dass ich nicht der einzige bin, der ein Problem mit diesen papierverklebten Dias hat. Gruß aus Bremen von Klaus R.
Also, ich habe meien uralten Dias auch bei Digitalfab scannen lassen und war auch sehr zufrieden mit der Qualität und dem ganzen Ablauf. Die Bilder von meinen arg verblassten Dias wurden sehr schön restauriert und sahen dann viel besser aus wie das Original. Was mich besonders beeindruckt hat, dass mir der Chef den Digitalisierungsarbeitsplatz gezeigt hat, als ich ein bißchen nachgefragt habe bei der persönlichen Anlieferung meiner Dias. Wirklich ein einwandfrei ausgeklügeltes System und sehr effektiv, da kommen alle anderen Varianten die man so im Internet, für Digitalisieren mit Abfotografieren findet, nicht mit. Farbstichige Dias werden gleich durch setzen eines Filters korrigiert, hat man mir auch kurz vorgeführt. Ich glaube nicht, dass man mit einem Scanner so gut auf farbstichige Dias reagieren kann. Wollte ich nur mal loswerden, weil ich so begeistert bin. Gruß aus Berlin, Wilfried H.
Ich hatte mir auch mal so einen Fake Scanner von Lidl zugelegt, es war die absolute Katastrophe, total unscharf und farbstichig. Wo soll auch die Schärfe herkommen, der Fokus ist fest eingestellt. Da aber schon unterschiedliche Diarahmen oder ein Negativstreifen den Abstand zum Bildsensor verändern, werden die Digitalbilder unterschiedlich scharf abgebildet. Wer nichts besseres kennt, dem fällt das wahrscheinlich nicht auf, bei Negativen ist das sowieso sehr schwierig zu beurteilen. Weil die Farben so schlecht waren habe ich mir den CanoScan zugelegt und da ist mir das mit der Unschärfe dann aufgefallen. Zu diesem Thema gibt es auf der Homepage von Digitalfab.de interessante Vergleichstest zu sehen auch mit einem Fake Scanner. Von Jörg - Strahlsund
Ich wollte es auch selber machen und habe mir bei Lidl einen Digitalisierer für 25€ gekauft. Die technischen Daten haben viel versprochen aber nichts halten können. Bevor ich mir dann einen teuren Scanner kaufe, kann ich das wirklich einem Fachmann überlassen, man spart vielleicht kein Gled aber Zeit und Nerven. Kurios ist, dass ich bei der Suche nach einem günstigen Digitalisierungsservice auf Digitalfab gestoßen bin (da habe ich dann auch meine Dias digitalisieren lassen, sind einwandfrei geworden), die haben auf ihrer Internetseite ein paar sehr schöne Vergleichstests veröffentlicht, ein Vergleich mit meinem Lidl Digitalisierer ist auch dabei. Ich hätte es früher finden sollen, dann hätte ich mir den Ärger damit sparen können.
Hallo Herr Hiersche, vielen Dank für die schönen Bilder. Hat alles sehr gut geklappt. Ich schicke noch mehr, wenn ich wieder Zeit habe. mfg Mario W. aus Rostock
Die CMOS Scanner sind wirklich nicht zu empfehlen, sind ja eigentlich keine Scanner sondern Abfotografierer. Ich habe mir so ein ähnliches Teil (Silvercrest) bei Lidl für 25€ gekauft. Dieses Abfotografiermodul scheint es in unzähligen Gehäusen zu geben. Wie ich festgestellt habe, sind die Aufnahmen alle unscharf (siehe auch http://diafab.de die sind bei ihrem Vergleichstest zum selben Ergebnis gekommen, alle anderen Tester jubeln, ich weiß nicht warum!). Ich habe mit dem Silvercrest Dias digitalisiert. Da Dias unterschiedlich gerahmt sind, also die Rahmendicke verschieden ist, müsste auch immer der Fokus angepasst werden, damit scharfe Bilder entstehen. Sowas kann dieses Gerät natürlich nicht und die Optik darin wird auch nicht in der Lage sein eine 5mm Tiefenschärfe zu erzeugen, also Finger weg, wer gute Digitaldateien sein Eigen nennen will.
Hallo Digitalfab, ich möchte mal ein Lob los werden. Bei Ihnen sind nicht nur die Scans einwandfrei, besonders freut mich auch, dass es kein Preiswirrwarr gibt wie bei anderen Scandiensten. Bei euch ist alles eindeutig nach Menge gestaffelt. Es gibt keine weniger guten Scans und keine seltsamen Aufschläge für Papprahmen, Kodachrome Dias, Farbkorrektur etc. Letztendlich habe ich auf meiner Rechnung auch nur wiedergefunden, was ich auf eurer Preisliste gelesen habe, danke noch mal für die transparente Preisgestaltung. Chris P. aus Hannover 13. Mai 2017

In Dresden Dias und Negative in hoher Qualität sehr günstig digitalisieren (scannen) lassen