Kodachrome Orwochrome DDR Dias scannen
Beratung von 8:00 bis 18:00, rufen Sie an: 035126557876 oder per eMail        (neues Verfahren ermöglicht preiswerte Digitalisierung)
Sparangebot = 20% der Digitalisierungskosten einsparen
Bei unserem Service wird das Bildmaterial vor der Digitalisierung sorgfältig von Staub, Fusseln und sonstigen Ablagerungen gesäubert und hat somit einen nicht unerheblichen Anteil am Arbeitsaufwand bei der Digitalisierung.
Übernehmen Sie selbst die Säuberung des Bildmaterials (Brillenputztücher eignen sich dafür gut) oder ist das Bildmaterial in einem so guten Zustand, dass es ohne aufwendige Vorbehandlung digitalisiert werden kann und geben Sie diese Option im Digitalisierungsauftrag an, gewähren wir Ihnen einen Rabatt von 20% auf alle Digitalisierungskosten.
Tipps und Hinweise: Bildstörungen, die sich durch verbleibende Verschmutzungen auf den digitalisierten Bildern abbilden, können Sie selbst leicht durch Nachbearbeitung mit kostenloser Bildbearbeitungssoftware wie z. B. Paint.Net unter Verwendung des Stempelwerkzeugs wegretuschieren (siehe Bildbeispiele weiter unten).
Auch nach einer Reinigung kann sich erneut wieder Staub auf dem Bildmaterial ablagern und das Endergebnis der Digitalisierung beeinflussen. Wir empfehlen deshalb, gereinigte Dias oder Negativstreifen nach der Reinigung zu stapeln, in Folie einzuwickeln und zu beschriften (fortlaufend nummeriert oder mit Jahreszahlen). Ein erneutes Verstauben des Bildmaterials wird somit verhindert und das Versandgewicht reduziert.
Negativstreifen, die nur einmal im Fotolabor waren und dann im Negativumschlag gelagert wurden, sind fast immer perfekt sauber und müssen nicht gereinigt werden, das Sparangebot zu nutzen empfiehlt sich.
auf Bild klicken um zu vergrößern
Die Bildstörungen durch Staub (Fusseln) wurden rot markiert. APS Negative scannen in Köln und Düsseldorf Digitalisierung von Dias die in Glas eingerahmt sind in Frankfurt am Main
Hier sieht man die retuschierten Bilder. Scanservice für Kodachrome Dias in Hannover und Wolfsburg ORWO Dias scannen in Stuttgart und Dresden


Vergleichen Sie die Qualität von Digitalfab mit der von einem Nikon Scanner (auf Bild klicken um zu vergrößern)
Digitalfab
Technologie

in bester Qualität Dias in Berlin digitalisieren lassen
äußerst günstig Dias digitalisieren in Chemnitz in München Kodachrome Dias digitalisieren lassen
bester Nikon
Scanner

Filmstreifen in Hannover scannen lassen
Scanservice digatlisiert Dias in Köln und Leverkusen günstige Digitalisierung von Dias und Negativen in Hamburg

Erläuterungen zum Vergleich mit dem Nikon Scanner

Die Bilder von Digitalfab haben 6000 x 4000 Pixel. Die Nikon Scanner (9000ED, 5000ED) kosten rund 3000€. Die Bilder haben eine Auflösung von 4124 x 2675 Pixel (11.03 MPixels), weisen einen blauen Farbstich auf und kommen nicht an den Dynamikumfang von Digitalfab heran, bei Digitalfab sind wirklich mehr Details zu sehen.


aus eMails und dem Internet
Rickard W schrieb am 29.04.2017 10:28 Uhr: den Artikel kann man so unterschreiben. Habe bei Digitalfab über 1000 Dias digitalisieren lassen. Nach nur eine Woche das Ergebnis: super Bildqualität mit guten Kontrasten und sehr hoher Auflösung, also definitiv mehr Bildpunkte als das Dia selbst Bildinformationen enthält. Bestens geeignet zur Wiedergabe z.B. am Fernseher. Und alles ohne aufwändiges Einscannen und Nachbearbeiten am PC. Kann das so nur weiterempfehlen. Rosa M. aus Berlin
Liebes Digitalfab-Team, ich möchte ihnen nochmals dafür danken, dass Sie meine Pocketnegative zu einem erschwinglichen Preis gescannt haben. Sie werden nicht glauben, was ich bei meiner Suche im Internet alles erlebt habe, an dieses Format (13mm x 17mm) wollte einfach kein Scanservice ran. Doch es gab schon welche, aber zu einem Preis, der mindestens 6 mal höher war als bei euch. Jedenfalls bin ich jetzt froh, dass der Pocket-Film Nachlass von meinem Vater für die Zukunft ordentlich konserviert wurde. Herzlichen Dank nochmals aus Köln von Ursula.
Hi, wo kann man Instamatic Negative günstig digitalisieren lassen, dass sind die Filme mit 28 mm x 28 mm von Kodak, hat da schon jemand Erfahrungen gemacht? Auf Anworten würde ich mich sehr freuen, muss nemlich ca. 1000 Instamatic Negative für eine Familienfeier digitalisieren lassen und es soll außerdem noch schnell gehen, die Feier ist schon für nächsten Monat angesagt.

Hallo negatvdigi, ich hatte auch das Problem ein paar hundert Instamatic Negative scannen zu lassen und habe das bei Digitalfab machen lassen. Ich habe bestimmt 2 Wochen im Netz danach gesucht und dann bei 3 Firmen einen Test in Auftrag gegeben. Digitalfab hat dabei mit Abstand am besten abgeschnitten, Preis und Qualität waren top. Gruß aus Köln von Peter M.
Die Dienstleister für Digitalisierungen unterscheiden sich schon beträchtlich. Ich hatte ungerahmte Dias in vereinzelten Bildern und in ganzen Rollen. So wollte mir das eigentlich keiner abnehmen oder nur mit einem saftigen Aufpreis von einigen 100%!! Ich fand lediglich einen Anbieter dem das egal war ob gerahmt oder ungerahmt der Preis blieb der selbe, lediglich bei den einzelnen ungerahmten Dias wurde eine Pauschale von 5€ für 89 Dias fällig. Das ist bei Digitalfab in Dresden möglich und die Qualität stimmt auch noch, die haben sogar bei jedem Bild noch mal manuell nachgearbeitet, wie ich den Exif Dateien entnehmen konnte.
Sehr geehrter Herr Hiersche, vielen Dank nochmals für die tolle Digitalisierung meiner Pocketnegative. Als ich mir die Probebilder angesehen habe, war ich sehr enttäuscht von der miesen Qualität. Gottseidank hatten Sie noch darauf hingewiesen, dass ich die Digitaldateien mit den Originalen vergleichen soll, was beim Pocketformat etwas schwierig ist. Nach Erhalt der Originale habe ich dann mit einer großen Lupe die Negative inspiziert und war entsetzt von der Unschärfe, da kann ich wirklich froh sein, dass sie da noch so viel rausgeholt haben. Ich werde sie gerne weiter empfehlen, Viele Grüße aus Ulm, Benjamin K.
Es ist erstaunlich, wie lange diese Abfotografierer schon auf dem Markt sind. Die Abfotografiereinheit scheint immer die Selbe zu sein. Ich habe mir solch ein Gerät im Dezember bei Lidl gekauft, die Scanergebnisse waren entsetzlich, dazu passen auch die Tests bei Digitalfab Finger weg! An den Auflösungen erkennt man, dass diese Abfotografierer in unzähligen Geräten verbaut werden und das, wie mir scheint schon seit 6 Jahren, das Herkunftsland ist wahrscheinlich China.
Ich finde die Vergleichstest auf Digitalfab.de sehr aufschlußreich, man sollte sich wirklich überlegen, ob Abfotografieren nicht besser ist als ein Scan. Wenn ich mir dort die Preise ansehe möchte ich meinen ja. Ich werden mal einen Test machen lassen und dann hier berichten, der soll innerhalb von 2 Tagen fertig sein und über Download zur Verfügung stehen, also werde ich mich in ein paar Tagen hier wieder melden. Peter J. Duisburg

Ich kann euch nur sagen, verblüffend gut in der Qualität und transparent im Ablauf, man kann im Kundenbereich verfolgen, was gerade mit den Dias passiert. Zu bemerken wäre auch noch, dass höchstens 5% von der Diafläche nicht gescannt wurden. Ich hatte schon woanders einen Test machen lassen, da hat rund ein viertel gefehlt. Peter J. Duisburg

Digitaliserung von Negativen in jeder Form (Rolle, Streifen, Streifen mit Papierrand, Einzelbild) ohne Aufpreis